Willkommen in Ovenstädt
Home
Geschichte
Daten - Zahlen - Fakten
Aktuelles
Ovenstšdter Allerlei
Gesucht - Gefunden
Kirchengemeinde
Kindergarten
GlashŁtte Gernheim
Bildergalerie
Termine
Vereine
Gewerbe
Downloads
Impressum
Login
Projekt ‚ÄěGenerations√ľbergreifendes Wohnen von Jung und Alt‚Äú in Petershagen-Ovenst√§dt

1. Kurzbeschreibung des Projektes:
Zielsetzung in den n√§chsten Jahren ist ein Wohnprojekt f√ľr das Wohnen von Jung und Alt im Dorf. Solch eine Wohnform gibt es bisher nur im st√§dtischen Umfeld. Als Baugel√§nde ist der Ortskern von Ovenst√§dt im Bereich der Apostelkirche und des Martin-Luther-Hauses vorgesehen. Dabei soll das Martin-Luther-Haus multifunktional mit Gemeinschaftsr√§umen, Dorfkiosk (Dorfcaf√©) und Behandlungsr√§ume f√ľr √Ąrzte etc. erweitert bzw. umgenutzt werden. Zurzeit liegen zwei Entw√ľrfe f√ľr Wohngeb√§ude f√ľr das ‚ÄěWohnen von Jung und Alt‚Äú vor, die von Herrn Dipl.-Ing. Rainer Landefeld, Stadt Petershagen, erstellt wurden:


Der 1. Entwurf sieht den Neubau von insgesamt 4 Passivh√§usern mit jeweils 3 Wohnungen f√ľr √§ltere Menschen (1 -2 Personen) sowie f√ľr Single und Familien mit 1 ‚Äď 3 Kindern. Die Geb√§ude werden auf dem Grundst√ľck des Martin-Luther-Hauses errichtet (Grundst√ľcksgr√∂√üe ca. 15.000 qm mit altem Baumbestand). Die Beheizung soll durch ein zentrales Blockheizkraftwerk erfolgen, an dem auch weitere Geb√§ude in der N√§he angeschlossen werden k√∂nnen.

Der 2. Entwurf sieht die Umnutzung mehrerer Altbauten an der Brinkstra√üe f√ľr das Wohnen von Jung und Alt vor. Drei Neubauten k√∂nnten zus√§tzlich auf den freien Baufl√§chen errichtet werden.


2. Entstehung / Geschichte
Seit vier Jahren besch√§ftigt sich ein Arbeitskreis intensiv mit der Zukunftsentwicklung des Dorfes Ovenst√§dt. Aus der Projektentwicklung ‚ÄěKlimadorf Ovenst√§dt‚Äú ist die Vision eines neuen Wohntyps f√ľr das Wohnen von Jung und Alt entstanden. Der demografische Wandel hat inzwischen den l√§ndlichen Raum erreicht mit der prognostizierten Bev√∂lkerungsabnahme in der Stadt Petershagen von 3,4 % (2003 ‚Äď 2020). Der Bev√∂lkerungsr√ľckgang liegt damit prozentual h√∂her als in NRW und im Kreis Minden-L√ľbbecke. Gleichzeitig soll es im selben Zeitraum eine ver√§nderte Altersstruktur geben, wobei die Zahl der Kinder und Jugendlichen um rund 25 % abnimmt und die Zahl der 50 ‚Äď 64j√§hrigen B√ľrger um rund 40 % zunehmen wird. Bei den √ľber 80-j√§hrigen wurde eine Steigerung um 93 % errechnet.
Weiterhin ist festzustellen, dass die Zahl der Alleinerziehenden und die Berufstätigkeit beider Elternteile auch auf dem Lande zunehmen.

Inzwischen gab es mehrere Informationsveranstaltungen und auch ein Fachreferat.

3. Beteiligte Akteure und Unterst√ľtzer
Kulturgemeinschaft Ovenstädt, Ev.-luth. Kirchengemeinde Ovenstädt und Bauverwaltung / Stadtplanung der Stadt Petershagen


4. Ansprechpartner / Kontaktperson
Kulturgemeinschaft Ovenst√§dt ‚Äď Ev.-luth. Kirchengemeinde Ovenst√§dt
Pfarrer Hans-Walter Goldstein
Brinkstr. 11
32469 Petershagen
Tel.: 05707 624
Internet: www.kirchengemeinde-ovenstaedt.de
E-Mail: pfarramt@kirchengemeinde-ovenstaedt.de

bild


bild


zur Zeit wird dieses Projekt nicht weiter verfolgt.


Besucher Online: 3
Besucher: 2505589
Copyright Kulturgemeinschaft Ovenstädt