Willkommen in Ovenstädt
Home
Geschichte
Daten - Zahlen - Fakten
Aktuelles
Ovenstädter Allerlei
Gesucht - Gefunden
Kirchengemeinde
Kindergarten
Glashütte Gernheim
Bildergalerie
Termine
Vereine
Gewerbe
Downloads
Impressum
Login
Sturmwarnung
Gran Fiesta im Enchilada
180120-enchilada.jpg
Verfasst am 18.01.2018.

Achtung Frederike kommt
180117-sturm.JPG Sturmwarnung
(DWD)- Friederike durch die Windbrille! Die höchsten Windgeschwindigkeiten werden grundsätzlich auf der Süd- bzw. Südwestflanke der Zugbahn erreicht. Zudem soll es noch in Schauer- und Gewitternähe bevorzugt an der Kaltfront stärker zur Sache gehen.
Nach derzeitigem Stand muss vor allem über der Mitte des Landes von Nordrhein-Westfalen und dem südl. Niedersachsen über Nordhessen, Thüringen und Teilen Sachsen-Anhalts hinweg bis nach Sachsen und dem südl. Brandenburg mit Spitzenwindgeschwindigkeiten zwischen 90 und 115 km/h gerechnet werden. Lokal sind auch stärkere Böen über 120 km/h nicht ausgeschlossen. Im höheren Bergland treten allgemein orkanartige Böen oder Orkanböen zwischen 100 und 130 km/h auf, exponiert auch noch darüber. Ansonsten sind nach Süden zu verbreitet Sturmböen bis 85 km/h wahrscheinlich. In Schauer- und Gewitternähe sind lokal begrenzt jedoch auch dort Windspitzen bis 115 km/h möglich. Ruhiger, dafür aber schneereich geht es von Schleswig-Holstein bis nach Vorpommern zu. Bei überwiegend Böen von Bft 7 (bis 60 km/h) schneit es teilweise für längere Zeit.
bild

Verfasst am 17.01.2018.

Löschgruppe Ovenstädt bei Bombenentschärfung
l-fw.jpg Einsatz Nr. 1 | 17.01.2018 | 16:44 Uhr
Die Feuerwehr Ovenstädt ist in Minden mit im Einsatz.
Eine 1000 Kilogramm schwere Bombe aus dem zweiten Weltkrieg ist am Mittwochnachmittag (17.01.2018) in Minden gefunden worden. Das betroffene Gebiet muss mit einem Radius von 1200 Metern rund um den Fundort geräumt werden.
Verfasst am 17.01.2018.

Grütze-Pokal der Landwirte
l-v-lov.jpg Die Landwirte im LOV Ovenstädt haben am 14. Januar ihr zweites Pokalschießen aus 2017 nachgeholt.
Der sogenannte Grütze-Pokal (zum 28. Mal durchgeführt) wurde auf der Schießsportanlage an der Gaststätte „Zum Stillen Winkel“ ausgeschossen.
Der Pokalverteidiger war nicht anwesend und somit war die Bahn frei für den nächsten Sieger. Nach spannendem Wettkampf mit anschließendem Stechen musste Jörn Dammeyer den Sieg Holger Meyer überlassen. Platz drei belegte Gustav Reckeweg.
Die Pokalübergabe erfolgte durch den Vorsitzenden Manfred Meier.
Nach dem Schießen gab es das obligatorische Grütze-Essen.
bild

Verfasst am 17.01.2018.

JHV der Feuerflitzer
Einladung für Mitglieder
bild

Verfasst am 17.01.2018.

OKV informiert
l-v-okv.jpg Prunksitzungen mit Spitzenprogramm
(OKV)- Der Kartenverkauf für die Prunksitzungen ist in vollem Gang. Daher haben wir noch weitere Karten für die Prunksitzungen am 2.2. und 3.2. ins Büdchen gebraucht!
Also macht euch auf und holt euch Karten! Wir möchten mit euch allen einen schönen Abend verbringen! Wir haben uns alle Mühen für ein vielseitiges und kurzweiliges Programm gegeben!
Z.B. gibt es dieses Jahr 2 Redebeiträge. Unsere Tanzgarden haben wieder super Tänze eingeübt!
Es wird die „Highland Dragon Pipe Band“ aus Bielefeld mit ihren Pipes and Drums aufspielen!
Also Ovenstädter, lauft ins Ovenstädter Büdchen und holt euch Karten.
Verfasst am 16.01.2018.

Umzug Pastor Goldstein nach Petershagen
l-mlh.jpg Da das Haus in Petershagen nun fast fertig gestellt ist, wird Pastor Goldstein mit seiner Frau ab 1. März 2018 in Petershagen, Höckriges Feld 19, wohnen. Von Mitte Januar bis Ende Februar hat Pastor Goldstein Urlaub.
Die Vertretung übernimmt Pastor Rethemeier.
Telefonisch wird er weiterhin unter der Telefon-Nr. 05707 624 und per Handy 0176 70352231 erreichbar sein.
Nach seinem Umzug wird er noch für 1 Jahr in Ovenstädt/Buchholz im Dienst sein.
(Text aus Gemeindebrief)
Verfasst am 16.01.2018.

Feuerwehr Ovenstädt erbittet Spende
l-fw-ov.JPG Neues Jahr +++++ Neue Aktion
(Fw)- Im neuen Jahr melden WIR uns mal mit einem Anliegen. Wir wollen versuchen, 3500€ Spenden zu bekommen, damit Wir von der Feuerwehr Ovenstädt ein pneumatischen GYBE Humanity Tent anschaffen können. Spendenquittungen können ausgestellt werden. Jeder € würde uns helfen.
bildklein
Wofür brauchen wir sowas überhaupt?
Bei bestimmten Einsätzen, zum Beispiel wenn die Tauchgruppe alarmiert wurde, haben wir nicht die Möglichkeit, uns nach dem Einsatz vernünftig umzuziehen. Bei einem Feuer kommen die Atemschutzgeräteträger völlig durchgeschwitzt aus dem Innenangriff und könnten sich in dem Schnelleinsatzzelt ausruhen und müssen nicht im Kalten stehen. Oder aber für betroffene Personen, die nicht äußerlich verletzt sind, aber von Gaffern oder ähnlichem abgeschirmt werden sollen.
bildklein
Weshalb das aufblasbare Schnelleinsatzzelt / GYBE Humanity Tent benötigt wird ist klar! Weltweit geraten Menschen nahezu täglich in eine Notlage, in der sie schnelle und umfangreiche Hilfe benötigen. Viele Helfer arbeiten selbstlos und bis zur Erschöpfung, um Menschenleben zu retten. Gute Kommunikation und eine reibungslose Logistik sind hierfür besonders wichtig. Dabei hilft ihnen intelligente Technologie und eine Ausrüstung, die für den Ernstfall konstruiert wurde.

Damit auch die schwierigste Situation in unbekanntem Terrain erfolgreich gemeistert werden kann, leistet das Pneu Schnelleinsatzzelt einen wichtigen Beitrag.

Mit dem pneumatischen GYBE Humanity Tent besteht die Möglichkeit, flexibel und schnell auf die Gegebenheiten vor Ort zu reagieren. Ob einzelnes luftdichtes Zelt, modulares Lazarett oder eine ganze Zeltstadt: Die Nutzflächen sind schnell erweiterbar und erleichtern die logistische Planung.

Ideal geeignet ist das aufblasbare Zelt als Erstversorgungszelt bei Großveranstaltungen, Einsatzleitungszelt oder Verpflegungszelt.
Bilder und Teile des Textes: GYBE Humanity Tent
Spender, die eine Spendenquittung benötigen, setzen sich bitte vorher mit Thomas Busse in Verbindung.
Spendenkonto: Volksbank Mindener Land
IBAN: DE42490601270410491500
BIC: GENODEM1MPW

Verfasst am 15.01.2018.

OKV macht Werbung
l-v-okv.jpg In knapp drei Wochen werden auf dem Festzelt am Sportplatz wieder die Prunksitzungen des OKV veranstaltet.
Inzwischen wurden die Plakate aufgehängt.
bild

bild

Verfasst am 15.01.2018.

Turniererfolg für Spielgemeinschaft
l-v-tuspo-jsg.png bildklein
Bei einem tollen, gut besetzten und top organisierten Turnier in Stadthagen konnte die G-Juniorenmannschaft der JSG Peterhagen-Ovenstädt-Maaslingen den 3. Platz belegen.
Spannende Spiele mit engen Ergebnissen bescherten nicht nur dem Trainer einen erhöhten Herzschlag.
Turniersieger Bückeburg wurde mit 3:2 in der Vorrunde geschlagen. Im Halbfinale wurde die JSG erst im 8m Schießen bezwungen. Als Preis konnte man sich über Ramba- Zamba Freikarten freuen.
Verfasst am 15.01.2018.

Tanzen in der Box
180120-box.jpg
Verfasst am 15.01.2018.

Weihnachtsbäume eingesammelt
l-v-jfo.JPG (Fw)- Die Jugendfeuerwehr sammelte am 13. Januar in den Ortschaften Ovenstädt, Hävern, Buchholz und Großenheerse die ausgedienten Tannenbäume ein.
Im Anschluss der Tannenbaum-Sammel-Aktion wurde Kameradschaft wieder einmal groß geschrieben.
Beim gemeinsamen Mittagessen und Diskussionen hat man den Tag ausklingen lassen.
Herzlichen Dank an die Bürger der vier Ortschaften Ovenstädt, Hävern, Buchholz und Großenheerse für die Spenden, die in vollem Umfang in die Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr Ovenstädt gehen.
bild

Weitere Bilder in der Galerie. (Fotos: Feuerwehr)
Verfasst am 14.01.2018.

Unterstützerkreis Flüchtlinge
l-fluechtlinge.JPG Am 10. Januar traf sich der Unterstützerkreis für die Flüchtlinge im Martin-Luther-Haus.
Besprochen wurden weitere Hilfsmaßnahmen für Flüchtlinge.
Der Deutsch-Unterricht im Schulungsraum wird weiterhin gut angenommen.
Eine verlässliche Zahl der bei uns untergebrachten Flüchtlinge konnte auf Grund fehlender neuerer Daten nicht ermittelt werden. Für 2018 sind für die Stadt Petershagen 145 (?) Flüchtlinge angekündigt.
Die Fahrradwerkstatt sucht ein neues Domizil.
Ein weiteres Treffen ist für den 7. März 2018 geplant.
Beginn ist um 19 Uhr im Martin-Luther-Haus.
Gesucht wird ein Fahrradanhänger für Kinder. Info an Ortsbürgermeister W. Koopmann 05707-1047
Verfasst am 14.01.2018.

RVO informiert
bild
Verfasst am 14.01.2018.

Porzellan im Garten
In diesen Tagen kann „Auf dem Kampe“ ein Fest gefeiert werden.
ovenstaedt.de gratuliert herzlichst.
bild

Verfasst am 13.01.2018.

Neujahrsempfang der Kirchengemeinde
l-kirche.jpg Am 7. Januar hatte die Kirchengemeinde zum Neujahrsempfang geladen. Nach einem Gottesdienst fand ein Stehempfang im Martin-Luther-Haus statt.
Nach einem Rückblick von Pfarrer Goldstein auf Veranstaltungen und Veränderungen des Vorjahres und den kurzen Ansprachen unseres Ortsbürgermeisters und des Bürgermeister aus Raddestorf bestand für die Gemeindeglieder, Vertreter der Vereine und Institutionen Gelegenheit zum Gedankenaustausch.
Superintendent Jürgen Tiemann überbrachte ebenfalls ein kurzes Grußwort und ermutigte zu ehrenamtlicher Arbeit.
bild

Weitere Bilder in der Galerie.
Verfasst am 13.01.2018.

Sonderverkauf
logo-glashuette.jpg im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
(LWL)- Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet im Januar besondere Schätze aus der Produktion des Industriemuseums in Petershagen an. Von Samstag (13.1.) bis einschließlich Sonntag (28.1.) verkauft der Museumsshop zwei Wochen lang exklusive Stücke, die in der Glashütte Gernheim gefertigt wurden. Es handelt sich um Gebrauchsglas und kleinere Kunstwerke, Prototypen und Unikate.
bildklein
Interessierte können außerdem beobachten, wie die Glasobjekte am Ofen im charakteristischen Glasturm entstehen und wie sie in der Schleiferei weiter bearbeitet werden. Darüber hinaus liefert das LWL-Museum in seiner Ausstellung jede Menge Informationen rund um das zerbrechliche Gut. Wer mehr über die Geschichte der Glasherstellung erfahren möchte, kann sich den kostenlosen Sonntagsführungen um 11 Uhr anschließen (nur Eintrittsgeld).

Der Sonderverkauf findet zu den regulären Öffnungszeiten des Museums (dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr) statt.

Bildzeile: Produktion von mundgeblasenem Glas im Gernheimer Glasturm. Foto: J. Brandt
Verfasst am 12.01.2018.

Winterkirche in Buchholz und Ovenstädt
l-kirche.jpg Ab dem 14. Januar 2018 werden die Gottesdienste in Buchholz und Ovenstädt in den Gemeindehäusern gefeiert, um Energiekosten zu sparen.
Jeweils nach dem Gottesdienst in Ovenstädt sind die Besucher zum Kirchkaffee eingeladen.
Der erste Gottesdienst in den Kirchen ist dann wieder in Ovenstädt am 04.03.2018
und in Buchholz am 25.03.2018.
bild
Verfasst am 12.01.2018.

Neues auf Gesucht-Gefunden
l-ggnew.JPG Kühltruhe zu verschenken
Verfasst am 12.01.2018.

Schildkröte gefunden!
l-stadt.jpg (Stadt)- Am 06.01.2018 gegen 16 Uhr wurde in der Wesermarsch in Petershagen-Ovenstädt eine Höckerschildkröte (s. Foto) gefunden. bildkleinDer Eigentümer oder jeder, der Aussagen über die Herkunft des Tieres machen kann, wird gebeten, sich mit dem Mitarbeiter des Ordnungsamtes, Herrn Markus Rubin, Tel.: 05702/822-212, Mail: m.rubin@petershagen.de, in Verbindung zu setzen.

Verfasst am 12.01.2018.

Alte Socke in der Schwalbenstraße
Schon vor einigen Tagen konnte hier ein Geburtstag gefeiert werden.
ovenstaedt.de gratuliert nachträglich.
bild

Verfasst am 11.01.2018.

Frühstück für Frauen - Literaturtipps und Gespräche
bildklein(Stadt)- Ab sofort können Sie Eintrittskarten für das Frauenfrühstück am 17.02.2018 bei uns erwerben.
Gabi Damke, die Leiterin der Kindertagesstätte – ev. Familienzentrum Arche Noah, Tobias Tischer, der Leiter der Johanniter Kindertagesstätte und Familienzentrum Bullerbü, und Mona Finkemeier, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Petershagen, laden gemeinsam zu einem Frauenfrühstück mit Buchvorstellungen im Cafe Völlmecke in Petershagen an der Hauptstraße 37 ein. Beginn ist um 9:30 Uhr.
Sie erhalten die Karten zu 13,90 Euro in den Familienzentren in Lahde, Ährenweg 15, und Petershagen, Kreuzstraße 14, sowie im Rathaus Petershagen, Schloßfreiheit 2 – 4, zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Der Kartenvorverkauf geht bis zum 09.02.2018.
Verfasst am 11.01.2018.

Führungswechsel in der Jugendfeuerwehr Ovenstädt
l-v-jfo.JPG In der Jugendfeuer Ovenstädt hat es einen Führungswechsel gegeben.
Unterbrandmeister Peter Wolting, der 21 Jahre als Jugendwart für die Jungen und Mädchen aus Ovenstädt, Hävern, Buchholz und Großenheerse tätig war, stellte seinen Posten zur Verfügung.
Seine Nachfolger wurde Kai Biermann (Ovenstädt), 32 Jahre alt. Seine Stellvertreterin ist die 20-jährige Lisa Settke (Großenheerse). Biermann war vor seiner Einsetzung zum Jugendwart zum Feuerwehrmann befördert worden.
Peter Wolting hält seit 1980 der Freiwilligen Feuerwehr die Treue. Seine langjährige Mitgliedschaft wurde bereits mit den Feuerwehr Ehrenzeichen in Gold und Silber (2015 und 2005) gewürdigt. Im April 2013 erhielt er die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber.
Seine Verabschiedung als Jugendwart und die Einsetzung der neuen Funktionsträger nahm Stadtbrandmeister Karl Jungcurt im Feuerwehrgerätehaus in Großenheerse vor.
bild

Er dankte Peter Wolting für die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und wünschte Kai und Lisa viel Erfolg.
Stadtjugendfeuerwehrwart Horst Beckemeier stellte die gute Zusammenarbeit heraus.
Der stellvertretende Ovenstädter Löschgruppenführer Thomas Busse überreichte Peter Wolting die Ehrennadel der LG Ovenstädt. bildklein
Im Namen der Jugendgruppe überreichten Laura Beckemeier und Jannis Riekmann einen Präsentkorb.
Zugführer Jörg Schoppmann appellierte an die Jugendlichen, sich nach dem Erreichen der Altersgrenze für eine Fortsetzung des Feuerwehrdienstes in der Löschgruppe zu entscheiden. Yannik Hormann war im vergangenen Jahr ausgeschieden und ist zur LG Buchholz-Großenheerse gewechselt.
In seinem Jahresrückblick konnte Wolting von einigen Veranstaltungen berichten. Angefangen vom Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume, Schwimmen, O-Wandern, Kart- und Kanu fahren, Kegeln, Besuch vom Freizeitpark Bottrop und einiges mehr.
Am 1. Januar setzt sich die Jugendfeuerwehr Ovenstädt aus 13 Jungen und Mädchen zusammen. Übungsabende finden immer mittwochs von November bis März im Abstand von 14 Tagen und von April bis Oktober jede Woche statt.
Weitere Fotos in der Galerie
Verfasst am 10.01.2018.

Weihnachtsbeleuchtung abgenommen
l-ortsschild.JPG Das Team der Ovenstädter Weihnachtsbeleuchtung hat am Montag, 8. Januar, die weihnachtliche Beleuchtung demontiert.
Auch der von Familie Borcherding gespendete Weihnachtsbaum in der Ovenstädter City wurde demontiert und der Baum am Martin-Luther-Haus abgeschmückt.
Einige der Sterne weisen Schäden auf. Nach Reparatur, Überarbeitung und Pflege werden die Beleuchtungen bis zum November wieder eingelagert. bildklein
Wie schon im Bericht über die Anbringung wird weiterhin um Spenden für die Beleuchtung gebeten.
Der Spendenaufruf vom 2. Dezember ist leider nahezu völlig überhört worden. Lediglich zwei Mitglieder des Beleuchtungsteams haben ihre Privatschatulle geöffnet. Unter Umständen können also zur nächsten Weihnachtszeit einige der Sterne nicht montiert werden.
Konto der Kulturgemeinschaft:
Sparkasse Minden-Lübbecke
DE 35 4905 0101 0054 3154 52
Kennwort: Weihnachtsbeleuchtung

Infos zu Spenden bei Peter Gräßer unter 05707-2550
Verfasst am 10.01.2018.

Wetterdaten 2017 wurde übermittelt
l-wetter.jpg bildklein Andreas Kortum hat wieder die Wetterdaten für das vergangene Jahr gesammelt und jetzt für den Jahresrückblick 2017 übermittelt.
Der Jahresrückblick wird Ende Januar erscheinen. Verbindliche Vorbestellungen bei Peter Gräßer.
bild

Verfasst am 09.01.2018.

Sonderverkauf Glaswaren in der Glashütte Gernheim
Samstag, 13. Januar 2018 von 11:00 - 18:00 Uhr
bild

Verfasst am 09.01.2018.

Neuer Jugendwart in der Löschgruppe Ovenstädt
l-fw-ov.JPG bildkleinDas ist Kai Biermann, er ist neuer Jugendwart in der Löschgruppe Ovenstädt.
Alles weitere in Kürze
Verfasst am 08.01.2018.

Weserhochwasser
Am 6. Januar Hellebach
bild

Verfasst am 07.01.2018.

TuSPO informiert
l-v-tuspo.jpg Die FT Dützen konnte das 38. Pressepokal-Turnier am 5. Januar für sich entscheiden.
Im Finale siegte man knapp mit 4:3 gegen Union Minden.
Das 9-Meter-Schießen um Platz 3 konnten unsere Jungs gegen den SC RW Maaslingen mit 4:3 für sich entscheiden.
Torschützenkönig wurde Timon Schwemling (Union Minden).
Bester Torhüter wurde Mark Cholewa (Union Minden).
Zum besten Spieler wurde Mirco Möller vom Sieger aus Dützen gewählt.
Verfasst am 07.01.2018.

Die Feuerwehr braucht dich
bild
Verfasst am 06.01.2018.

Neuverpachtung Kulturzentrum Altes Amtsgericht
l-stadt.jpg (Stadt)- Die Stadt Petershagen sucht einen neuen Pächter für das Kulturzentrum Altes Amtsgericht.
Nähere Informationen finden Sie unter nachstehendem Link.
www.petershagen.de/media/custom/2703_329_1.PDF?1514977485
Verfasst am 05.01.2018.

Neujahrsspringen 2018
l-v-rvo.JPG Der Reitverein Ovenstädt hat am Neujahrstag ein Turnier mit Wettbewerben der Klassen E, A und L, sowie ein "Schauhoch" Springen veranstaltet.
Hier die Ergebnisse und einige Fotos.
bild

bild

bild

Weitere Fotos in der Galerie
Verfasst am 05.01.2018.

TuSPO Sammelbilder
180108-tuspo-sammelbilder.jpg Am 8. Januar beginnt offiziell die Sammelbilder- Aktion bei Röthemeier.
Doch schon am kommenden Freitagabend (5.1.) in der Zeit von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr präsentiert unsere JSG beim Pressepokaltunier der Senioren im Gymnasium Petershagen die Sammelalben. Zur Schutzgebühr von 2€ pro Sammelbuch, die der Jugendkasse zufließen, können die Alben schon dort erworben werden.
Wer am Freitagabend schon ein Sammelbuch erwirbt, erhält zusätzlich zwei Päckchen mit insgesamt 10 Bildern gratis.
In Absprache mit EDEKA- Röthemeier in Petershagen erhält der schnellste und fleißigste Sammler ein aktuelles Fußballtrikot seiner Mannschaft oder des Nationalteams seiner Wahl. Aber auch auf die weiter platzierten Sammelfans warten kleine Sachpreise und Pokale.
Also liebe Kinder und Erwachsene - kommt mit Oma, Opa, Onkel, Tante zur Aktion und erwischt einen Traumstart beim Sammeln.
Verfasst am 04.01.2018.

Vandalen auf dem Schulhof
In der Silvesternacht haben wohl einige Chaoten auf dem ehemaligen Schulhof gefeiert, nein, für Randale und Schäden gesorgt.
Wurde noch im letzten Jahr einiges renoviert und der Spielplatz umgebaut, haben diese Chaoten ein Trümmerfeld von Unrat und Scherben hinterlassen.
Selbst auf dem Spielplatz muss nun Müll entfernt werden.
bild
bildklein bildklein bildklein bildklein
Fotos: Kulturgemeinschaft
Verfasst am 03.01.2018.

TuSPO informiert
bild
Verfasst am 03.01.2018.

Blumen Kuhn hat geschlossen
Seit Anfang des Jahres 2018 bleibt das Blumengeschäft Kuhn an der Ovenstädter Straße geschlossen.
Aus Altersgründen wird das Geschäft nicht weiter geführt.
Im Jahre 1950 ließ Familie Willmann aus Halle vom Sägewerk Brandt (Ovenstädt 173) in einfacher Holzbauweise diesen Blumenladen errichten. Bereits 1952 wurde das Geschäft an Hans und Hertha Kuhn verkauft. Bis zu ihrem Tod im Jahre 1982 war Hertha Kuhn werktags im Geschäft.
Seit 1982 bis Ende 2017 wurde das Geschäft durch Sohn Ulrich betrieben.
bild

Verfasst am 02.01.2018.

Löschgruppe Ovenstädt als Ersthelfer im Einsatz
logo-fw.jpg Einsatz Nr. 44 |31.12.2017 | 17:26 Uhr bildklein
FW_ Erst Helfer, vermutlich Reanimation
(Fw)- Die Feuerwehr Ovenstädt wurde am letzten Tag des Jahres als Erst-Helfer alarmiert.
Vor Ort bestätigte sich die erste Meldung der Leitstelle Minden nicht. Der Patient war nach einer Synkope wieder ansprechbar und wurde von uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes aus Minden medizinisch versorgt. Wir unterstützen den Rettungsdienst noch und konnten den Einsatz um 18:20 Uhr beenden.
Verfasst am 01.01.2018.

Rentensprechtage für 2018 terminiert
l-stadt.jpg (Stadt)- Die Deutsche Rentenversicherung wird auch im nächsten Jahr Rentensprechtage in Petershagen durchführen. Hierfür wurden nun die genauen Termine festgelegt. Jeweils montags am 29.01., 30.04., 30.07. und 29.10.2018 in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr werden dann im Verwaltungsgebäude in Petershagen alle Fragen zur Rente beantwortet. Außerdem kann die aktuelle Rentenhöhe berechnet und ausgedruckt werden.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger müssen vorab Termine bei der städtischen Rentenstelle in Petershagen vereinbaren. Terminvereinbarungen können bereits jetzt vorgenommen werden.
Bei der Terminabsprache ist die Versicherungs-nummer anzugeben. In dem Beratungsgespräch ist der Personalausweis vorzulegen.
Für Terminvereinbarungen oder weitere Fragen stehen Frau Wolski (Telefon 05702 822-136) und Frau Feldmann (Telefon 05702 822-137) von der Rentenstelle im Verwaltungsgebäude in Petershagen zur Verfügung.
Verfasst am 31.12.2017.

Jahresabschluss der Kulturgemeinschaft
logo-ovenstaedt.jpg Der gute Brauch, dass kurz nach Weihnachten die Kulturgemeinschaft zum Jahresabschluss bittet, wurde auch in diesem Jahr fortgeführt. Die Vorsitzenden der Vereine sowie weitere Gäste hatten sich versammelt, um das alte Jahr Revue passieren zu lassen. Zu Beginn der Veranstaltung dankte Ortsbürgermeister und Vorsitzender der Kulturgemeinschaf Wolfgang Koopmann den Anwesenden für ihren Einsatz in diesem fast abgelaufenen Jahr.
Bevor das gemeinsame Grünkohlessen anstand wurden in einer Bilderschau die Veranstaltungen und Ereignisse des Jahres 2017 präsentiert.
Die Getränke wurden von der Sparkasse Minden-Lübbecke gesponsert.
bild

Weitere Fotos in der Galerie
Verfasst am 30.12.2017.

Blumen Kuhn schließt das Geschäft
Ab Jahresende ist das Geschäft von Blumen-Kuhn an der Ovenstädter Straße geschlossen.
bild
Verfasst am 29.12.2017.

Das Programm der Glashütte Gernheim im Januar
bild
Verfasst am 26.12.2017.

Große Freude / Neuer Einwohner
logo-storch-an.gif
Jonne ist neuer Einwohner an der Ringstraße.

ovenstaedt.de gratuliert herzlichst.
bild

Verfasst am 25.12.2017.

Sportlerehrung 2017
l-stadt.jpg (Stadt)- Anbei finden Sie den Meldebogen der Vereine sowie nähere Informationen für die Sportlerehrung des Jahres 2017 in der Stadt Petershagen. Nähere Informationen: www.petershagen.de/Rathaus/Aktuelles/Sportlerehrung-2017.php?object=tx,2703.70&ModID=7&FID=2703.4269.1&NavID=2703.19&La=1
bild
Verfasst am 22.12.2017.

Großzügige Spende der Familie David für den Kindergarten
logo-kigafoe.jpg (me)- Die Freude beim Förderverein Kindergarten Ovenstädt e.V. sowie bei den Erzieherinnen und den Kindern der Sonnen-, Blumen- und Schmetterlingsgruppe war riesig, als ein Scheck in Höhe von 1.000 € von Familie David aus Ovenstädt überreicht wurde. Der Betrag wurde zum Teil im Rahmen der Abgabe des Rasenschnittes in der Biogasanlage von Familie David gesammelt und außerdem noch von Familie David aufgestockt.
bild

Vielen Dank für diese großzügige Spende, die in vollem Umfang den Kindern zu Gute kommen wird!
Verfasst am 21.12.2017.



































Besucher Online: 7
Besucher: 1179366
Copyright Kulturgemeinschaft Ovenstädt