Willkommen in Ovenstädt
Home
Geschichte
Daten - Zahlen - Fakten
Aktuelles
Ovenstädter Allerlei
Gesucht - Gefunden
Kirchengemeinde
Kindergarten
Glashütte Gernheim
Bildergalerie
Termine
Vereine
Gewerbe
Downloads
Impressum
Login
+++++
Salonkultur mit Edgar Allan Poe
l-glashuette.jpg Lesung zur "blauen Stunde" im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
(LWL)- Zur "blauen Stunde" lädt der Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) am Samstag (17.11.) von 17 bis 19 Uhr in die Glashütte Gernheim ein. Die Literaturexpertin Angelika Hornig liest im Salon im Herrenhaus Texte von Edgar Allan Poe (1809-1849) und anderen Autoren von Gruselgeschichten.
Der Eintritt beträgt 16 Euro inkl. Getränke und Sandwiches. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet das LWL-Industriemuseum um Anmeldung: hornig171@gmail.com oder Tel. 0177 6003230.
bildklein
Vor 169 Jahren starb Edgar Allan Poe. Verleumdet und verachtet, fand er erst posthum die Anerkennung, die er verdient hat. Maßgeblich beteiligt war daran Charles-Pierre Baudelaire. Der französische Lyriker übersetzte Poes Erzählungen. Sein Vorwort gilt als wichtige zeitgenössische Quelle über Edgar Allan Poe. Seither gilt Poe als Meister des Grauens, ist Vorbild für Detektiv-Geschichten, Science-Fiction, Kriminalromane und Horrorfilme. Literarturexpertin Angelika Hornig stellt Stories von Edgar Allan Poe und anderen Vertretern des Genres bei Tee und Sandwiches vor.
Verfasst am 13.11.2018.

Mithilfe gesucht
l-stadt.jpg (Stadt)- Die Stadt Petershagen hat im August 2018 zwei Historiker mit der Erforschung der Geschichte der „Ahnenstätte Seelenfeld“ beauftragt.

Bei der „Ahnenstätte Seelenfeld“ handelt es sich um einen Privatfriedhof im Petershagener Ortsteil Seelenfeld, der sich in Besitz des „Ahnenstätten-Vereins Niedersachsen e. V.“ befindet.
bildklein
Zur Realisierung des Forschungsprojekts sucht die Stadt Petershagen nach verwertbaren Quellen, wie etwa Fotografien, Briefen, schriftlichen Unterlagen oder Gegenstände aus den 1920er Jahren bis heute, die einen Bezug zur „Ahnenstätte Seelenfeld“ oder/und zum Trägerverein „Ahnenstätten-Verein Niedersachsen e. V.“ aufweisen. Gleichermaßen gesucht werden Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die über Bauaktivitäten, Beisetzungen und Versammlungen auf der „Ahnenstätte Seelenfeld“ oder über Aktivitäten des „Ahnenstätten-Vereins Niedersachsen e. V.“ seit den 1950er Jahren berichten können.

Wer Informationen hat, kann sich gerne an die Stabstelle Wirtschaftsförderung und Tourismus wenden.
Verfasst am 13.11.2018.

Neubau an der Schaftrift
An der Schaftrift entsteht ein weiterer Neubau
bild
Verfasst am 13.11.2018.

Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind immer unterwegs.
logo-taschendiebstahl.JPG (Polizei/ots)- Mit einem Info-Mobil stehen die Spezialisten vom Kommissariat Kriminalprävention und Opferschutz am kommenden Dienstag, 13. November, von 12 bis 17 Uhr, am Scharn in Minden. Dort beraten sie zum Thema Taschendiebstahl. Hierzu zählt nicht nur der Diebstahl ganzer Taschen, sondern auch Delikte, indem Gegenstände wie Handys von Tischen oder aus der Bekleidung an der Garderoben entwendet werden. bildklein
Hierbei handelt es sich um einen Teil der fünften landesweiten Kampagne zu diesem Deliktbereich.
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite der Polizei unter minden-luebbecke.polizei.nrw.
Verfasst am 12.11.2018.

Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2019/2020
(Stadt)- Die Kindertageseinrichtungen (Kindergärten und Kindertagesstätten) in der Stadt Petershagen nehmen Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2019/2020 in der Woche vom 03. bis 07.12.2018 entgegen.
Ev. Kindertageseinrichtung Emmaus, Ovenstädt bildklein
Telefon 05707 2282
Anmeldezeiten:
Montag 9:00 – 16:00 Uhr, Dienstag - Freitag 9:00 - 12:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
Weitere Kindergärten siehe: www.petershagen.de
Verfasst am 12.11.2018.

16. Männerfrühstück
l-mlh.jpg Das 16. Männerfrühstück der Kirchengemeinde fand mit großer Beteiligung am 10. November im Martin-Luther-Haus statt. Pfarrer Andreas Brückmann aus Minden referierte zu dem Thema: “ Der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland?“
Allein die Fragestellung führte bereits zu einer interessanten Diskussion.
Wie immer stand ein reichhaltiges, deftiges Frühstück bereit.
Die Glasturmsänger waren zur musikalischen Begleitung auch dabei.
bild

Das nächste Männerfrühstück findet am 11. Mai 2019 statt.
Weitere Fotos in der Galerie
Verfasst am 11.11.2018.

Gebäude am Ferienhof
181111-fhof.jpg
In den letzten Tagen ist in unmittelbarer Nähe zum Ferienhof ein Gebäude in Holzständer-Bauweise entstanden.
Verfasst am 11.11.2018.

Löschgruppe Ovenstädt hat Platzmangel
l-fw-ov.JPG Alter Kreidebunker reaktiviert
(Fw)- Die Feuerwehr Ovenstädt ist gerade dabei den alten Kreidebunker wieder auf Vordermann zu bringen. Neue Türen hat der Kreidebunker schon bekommen. Ein paar Kleinigkeiten noch, dann kann er wieder benutzt werden. Durch Gründung der Kinderfeuerwehr haben wir akuten Platzmangel und müssen uns erstmal selber helfen, bis alles weitere entschieden wurde.
bild

Verfasst am 10.11.2018.

Bunkerball
181117-bunker.jpg
Verfasst am 10.11.2018.

Tipps für die dunkle Jahreszeit
bild
Verfasst am 09.11.2018.

Löschgruppe Ovenstädt sichert Laternenumzug
l-fw-ov.JPG Einsatz Nr. 30 | 07.11.2018 | 16:45Uhr
Brandsicherheitswache

Die Feuerwehr Ovenstädt sicherte für den Laternenumzug des Kindergartens die Straßen ab. Alle Fahrzeugführer hatten Geduld und Verständnis, somit gab es keine Probleme.
bild

Verfasst am 08.11.2018.

Einladung zum Volkstrauertag
bild
Verfasst am 08.11.2018.

Feuerwehrtaucher suchen vermissten Angler
logo-tauchgruppe.JPG Einsatz Nr. 29 | 06.11.2018 | 9 Uhr
Sonstige_Hilfeleistung

(Fw)- Am 06.11.2018 wurden wir zur Unterstützung der Polizei nach Preussisch Oldendorf-Getmold angefordert. Ein Leichenspürhund der Polizei hatte im Mittelandkanal auf der Suche nach dem vermissten Angler angeschlagen. Die Schifffahrt wurde für uns gesperrt. Nachdem wir mit unseren Boot und dem Sonargerät die Stelle abgesucht hatten, wurden noch zwei Taucher eingesetzt.
bildklein
Die Suche wurde dann ergebnislos abgebrochen.
www.mt.de/lokales/petershagen/22290789_Ohne-Erfolg-Die-Tauchgruppe-Petershagen-hilft-bei-der-Suche-nach-dem-vermissten-Angler-in-Getmold.html

Der Bericht vom WDR gestern Abend.
www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ostwestfalen-lippe/video-lokalzeit-owl-2122.html


Verfasst am 07.11.2018.

Advents[t]raum 2018
181116-mey.jpg
Verfasst am 07.11.2018.

Grütze-Pokal der Landwirte
Logo-WLV-JPEG.jpg Die Landwirte im LOV Ovenstädt haben am 4. November ihr zweites Pokalschießen durchgeführt.
Der sogenannte Grütze-Pokal (zum 29. Mal durchgeführt) wurde auf der Schießsportanlage an der Gaststätte „Zum Stillen Winkel“ ausgeschossen.
Der Pokalverteidiger war nicht anwesend und somit war die Bahn frei für den nächsten Sieger. Nach spannendem Wettkampf siegte Dieter Dammeyer.
Die Pokalübergabe erfolgte durch den Vorsitzenden Manfred Meier.
Nach dem Schießen gab es das obligatorische Grütze-Essen.
bild

Verfasst am 06.11.2018.

1600 Besucher auf Glasmarkt in Gernheim
l-glashuette.jpg bildklein
(kk)- Reger Andrang herrschte sowohl am Samstag als auch Sonntag beim Glasmarkt in der Glashütte Gernheim. Insgesamt kamen an beiden Tagen etwa 1600 Besucher, die die verschiedenen Stände im östlichen Ausstellungsgebäude aufsuchten und schon mal das eine oder andere Weihnachtsgeschenk erwarben. Zusätzlich gab es im Herrenhaus Weihnachtsbaumschmuck aus Lauscha zu bewundern bzw. zu kaufen. Besonders spannend war die Arbeit von Falk Bauer, der unter einer heißen Gasflamme alle Arten von Insekten naturgetreu anfertigte. Für alle Kinder wurde ein Kreativworkshop angeboten, bei dem sie alte Einweckgläser zu bunten, fantasiereichen Windlichtern umgestalten konnten.
bildklein bildklein
bildklein bildklein
Verfasst am 06.11.2018.

Wasser selbst ablesen
l-stadt.jpg (Stadt)- Auch in diesem Jahr sind die Bürger in allen Ortschaften der Stadt Petershagen aufgefordert, ihre Wasserzähler selbst abzulesen.
Hierfür erhalten die Hauseigentümer bzw. Mieter ab Anfang November 2018 per Post eine Ablesekarte mit der Bitte, den Zählerstand der Wasseruhr dort einzutragen und die Karte bis Anfang Dezember 2018 an die Stadtwerke zurückzuschicken. bildklein
Die Rücksendung erfolgt portofrei. Alternativ können die Daten bequem ab dem 02. November 2018 über das Erfassungsportal im Internet (www.stadtwerke.petershagen.de unter der Rubrik „Zählerstände online“) oder telefonisch unter (05702 / 822 - 286 oder – 280) übermittelt werden.
Verfasst am 04.11.2018.

Kyffhäuser wetteifern um Iselies-Pokal
l-v-kyff.jpg Am 2. November haben die Ovenstädter Kyffhäuser ein gut besuchtes Pokalschießen um den von Taxi-Iselies gestifteten Wanderpokal durchgeführt.
In diesem Jahr siegte Peter Gräßer vor Anjana Kubos.
Der dritte Platz wurde von Dieter Dammeyer belegt.
bild

Verfasst am 04.11.2018.

Feuerwehr stellt Brandwache auf Glasmarkt
l-fw-ov.JPG Auch in diesem Jahr ist die Löschgruppe Ovenstädt wieder an 2 Tagen für die Brandsicherheitswache während des Gernheimer Glasmarktes zuständig.
Verfasst am 03.11.2018.

Rentensprechtage für 2019 terminiert
(Stadt)- Die Deutsche Rentenversicherung bietet auch im kommenden Jahr Rentensprechtage in Petershagen an.
Jeweils montags am 07.01., 29.04., 01.07. und 28.10.2019 in der Zeit von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr und von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr werden im Verwaltungsgebäude Petershagen alle Fragen zur Rente beantwortet. Außerdem kann die aktuelle Rentenhöhe berechnet und ausgedruckt werden.bildklein
Interessierte Bürgerinnen und Bürger müssen vorab Termine bei der städtischen Rentenstelle in Petershagen vereinbaren. Terminvereinbarungen können bereits jetzt vorgenommen werden.
Bei der Terminabsprache ist die Versicherungsnummer anzugeben. In dem Beratungsgespräch ist der Personalausweis vorzulegen.
Für Terminvereinbarungen oder weitere Fragen stehen mit Mitarbeiterinnen der Rentenstelle der Stadt Petershagen unter 05702 822-136 oder 05702 822-137 zur Verfügung.
www.petershagen.de/Rathaus/B%C3%BCrgerservice/Rentenstelle
Verfasst am 03.11.2018.

Es ist bald wieder so weit. Die 5. Jahreszeit!
l-v-okv.jpg (OKV)- Lange ist es nicht mehr hin und in Ovenstädt beginnt die Zeit des Frohsinns und der Geselligkeit! Das diesjährige Motto lautet: „Karneval am Weserstrand, für Narren ein Schlaraffenland“.
Der OKV feiert am 16.11. die Eröffnung der Session 2018/2019. Die Tollitäten, die die Närrinnen und Narren unserer Ortschaft repräsentieren sind bereits gefunden und werden am 16.11. um 20:11 Uhr vorgestellt. Dieses Jahr findet die Proklamation erstmals in der alten Molkerei an der Ovenstädter Straße statt. Nach der Vorstellung der Prinzenpaare findet, wie gewohnt, die Kostümparty statt! Natürlich wird auch wieder das originellste Kostüm prämiert! Alle Freunde des Frohsinns sind herzlich bei der Eröffnung und Kostümparty willkommen!
Übrigens, gestern war Halloween! Zu diesem Thema hatten die Mädchen der Tanzgarde ein originelles Fotoshooting. Bilder hierzu könnt ihr auf Facebook unter „Ovenstädter Karneval“ bestaunen.
Die Bilder sind echt klasse geworden!
bild

Wir vom OKV freuen uns auf eine schöne ausgelassene Zeit. Jeder ist bei unseren Veranstaltungen beim Karneval in Ovenstädt herzlich Willkommen!
Verfasst am 01.11.2018.

Termin für die Karriereberatung der Bundeswehr im Verwaltungsgebäude Lahde fällt aus
bildklein(Stadt)- Aus terminlichen Gründen fällt die vorgesehene Karriereberatung der Bundeswehr am Montag, dem 05.11.2018, im Rathaus Lahde aus.
Der nächste Termin für die Karriereberatung ist Montag, der 03.12.2018.
Es wird gebeten, Termine im Vorfeld unter Telefon 05221 34247-18 abzusprechen.
Verfasst am 31.10.2018.

Dirk Breves einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten der CDU nominiert
bild
Verfasst am 30.10.2018.

Landwirte gewinnen das Ortspokalschießen
l-ortspokal.JPG 40. Ortpokalschießen der Kulturgemeinschaft
Am Samstag, 27. Oktober, fand das 40. Ortspokalschießen der Kulturgemeinschaft Ovenstädt statt.
An vier vorangegangenen Tagen konnten alle teilnehmenden Vereine mit ihren Schützinnen und Schützen ihre Treffsicherheit testen.
Unter Aufsicht der Schießsportleiter der ausrichtenden Kyffhäuser-Kameradschaft gingen 21 Mannschaften aus neun Vereinen an den Start. Hiervon stellte die Feuerwehr mit acht Mannschaften das größte Kontingent.
Einige Vereine waren in diesem Jahr nicht dabei, dafür war aber der OKV wieder vertreten.
Am Ende war die Entscheidung sehr knapp, da drei Teams das gleiche Ergebnis erzielten.
Landwirte, Reservisten und Badeverein hatten das gleiche Endergebnis und es mussten die Zehner gezählt werden. Sieger nach fast dreistündigem Wettkampf wurde mit 136 Ring das Team der Landwirte. (Wilhelm Dammeier, Jörn Dammeyer, Heinrich Dammeier) gefolgt vom Team der Reservisten (Klaus Thater, Sven Koopmann, Josef Treffler) und dem Team Badesee I (Jana Präsang, Mareike Budde, Dirk Präsang)
Die Platzierungen:
bild

Beste Einzelschützin mit 46 Ring wurde Anjana Kubos aus dem Team Kyffhäuser I.
Der beste Einzelschütze mit 48 Ring kam mit Lars Reckeweg aus den Reihen der Feuerwehr.
Das Preisschießen gewann Reinhard Wolting vor Denise Glisch und Peter Gräßer.
Weitere 12 platzierte Schützinnen und Schützen konnten dann ebenfalls in der Rangfolge sich einen Preis aussuchen.
Dank geht hier an die Kulturgemeinschaft, Edeka-Markt Röthemeier, Rewe-Markt und Gaststätte „Zum Stillen Winkel“ sowie an zwei private Spender, die mit einigen Preisen das Preisschießen unterstützt haben.
bild

Die Begrüßung vor Beginn der Siegerehrung erfolgte durch den Ortsbürgermeister Wolfgang Koopmann.
Der 2. Vorsitzenden der Kyffhäuserkameradschaft Dieter Dammeyer nahm dann die Siegerehrung und Preisverleihung vor.
Das 41. Ortspokalschießen soll im Oktober 2019 stattfinden.
Weitere Bilder in der Galerie
Verfasst am 30.10.2018.

Reinigungsaktion am Rastplatz
Bereits vor einigen Tagen hat das Sauberteam der Siedlerfreunde am „Dieter-Waltke-Platz“ einen Herbstsputz durchgeführt. Hermann Kaiser und Reinhard Wolting haben in einer mehrstündigen Aktion wieder dafür gesorgt, dass die Radwanderer immer einen gepflegten Rastplatz vorfinden.
bildkleinbildklein bildklein
Verfasst am 30.10.2018.

11. Weihnachtsmarkt in Ovenstädt
181208-wmarkt-plakat.JPG Am 8. Dezember 2018 findet der 11. Ovenstädter Weihnachtsmarkt am und im Martin-Luther-Haus statt.
bildklein
Standanmeldungen für den Innen- und Außenbereich werden ab sofort entgegen genommen.
Meldungen bitte an Peter Gräßer Tel.: 05707-2550 oder mail: petergraesser@msn.com
Verfasst am 30.10.2018.

Jobcenter zieht um
l-stadt.jpg (Stadt)- Ende des Monats beziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes proArbeit-Jobcenter Kreis Minden-Lübbecke einen neuen Standort innerhalb von Petershagen. Die neue Geschäftsstelle ist ab Montag, den 29.10.2018, geöffnet.
Ab diesem Datum stehen die Mitarbeiter in der Bahnhofstraße 62 - 64 in Petershagen-Lahde (ehemals Schloßfreiheit) den Bürgerinnen und Bürgern zu diesen folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montag 8-12 und 14-16 Uhr
Dienstag 8-12 Uhr
Mittwoch 14-16 Uhr
Donnerstag 8-12 und 14-17 Uhr
Freitag 8-12 Uhr
Um Terminvereinbarung unter der bekannten Rufnummer für Gespräche mit den Sachbearbeitern wird gebeten.
Verfasst am 29.10.2018.

Alte Hasen-neue Regeln
Tipps der Polizei für "alte Hasen" - Zwei Verkehrsseminare im November
(Polizei/ots)- Unter dem Motto "Alte Hasen - neue Regeln" lädt die Kreispolizeibehörde an zwei Tagen im November alle Interessierten zu einem Seminar ein. In der rund zweistündigen Veranstaltung gehen die Verkehrssicherheitsberater der Behörde auf aktuelle Themen rund um den Straßenverkehr ein. Insbesondere
erläutern die Beamten neue gesetzliche Bestimmungen, gehen bei Bedarf aber auch auf Altbekanntes ein. Zudem steht Zeit für einen Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander zur Verfügung. Das Seminar richtet sich nicht nur an ältere, erfahrene Verkehrsteilnehmer. Auch der Besitz eines Führerscheins ist nicht
zwingend erforderlich.bildklein
Am Mittwoch, 7. November, beginnt die Veranstaltung um 14.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Polizei in Minden, Marienstraße 82. Gut zwei Wochen später, am Freitag, 16. November, findet ein weiteres Seminar im Rathaus in Porta Westfalica statt. Start ist hier um 10 Uhr. Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, wird um eine Anmeldung innerhalb der Bürozeit unter (0571) 8866-5020 erbeten.
Verfasst am 29.10.2018.

Einsatz der Löschgruppe Ovenstädt
l-fw.jpg Einsatz Nr.: 26/2018 | 28.10.2018 | 16:46 Uhr
BMA_Klinik_Altenheim
bildklein
(Fw)- Die Feuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in ein Altenheim in Petershagen alarmiert. Die Alarmierung war rechtmäßig und das Rührei leider etwas angebrannt.
Die Feuerwehr musste nicht tätig werden und der Einsatz war nach Erkundung und Rückstellung der Brandmeldeanlage beendet.
Verfasst am 28.10.2018.

40. Ovenstädter Ortspokal
l-ortspokal.JPG 21 Mannschaften und ein knappes Kopf an Kopf Rennen sind das Resümee des diesjährigen Ortspokals.
Es siegte der Landwirtschaftliche Ortsverein.
Das Preisschießen gewann Reinhard Wolting.
Mehr dazu in Kürze.
bild

Verfasst am 28.10.2018.

Blänke an der Weser angelegt
l-ovenstaedt.JPG Laut der europäischen Wasserrahmenrichtlinie sollen Flüsse, Seen, Übergangsgewässer, Küstengewässer und Grundwasser spätestens bis zum Jahr 2027 in einem „guten Zustand“ sein. Für den Weg dahin hat die Europäische Union den Mitgliedstaaten einen klaren Zeitplan und drei sechsjährige Bewirtschaftungszyklen vorgegeben. Im Rahmen dieser Vorgaben wird unterhalb von Ovenstädt am westlichen Weserufer eine Blänke angelegt.
bild

Verfasst am 26.10.2018.

Löschgruppe besucht Partnerfeuerwehr
l-fw-ov.JPG (Fw)- Am 20.10.2018 waren wir bei unserer Partner Wehr in Niedernstöcken. Die Kameraden hatten allen Anlass zur Freude, es wurde neben dem neuen TSF-W auch die neue Fahrzeughalle offiziell übergeben. Am Sonntag findet noch die offizielle Veranstaltung für alle statt. Als Geschenk konnten wir den neuen Feuerkorb gleich einweihen. Wie hoffen dass unser Geschenk gut angekommen ist.
Wir haben Feuerwehr Willi persönlich kennengelernt und können behaupten, dass er noch verrückter ist als in den Videos.
Ein verrückter Samstag, wie immer!
bild

Fotos: Feuerwehr
Verfasst am 23.10.2018.

Völkerballturnier der Jugendfeuerwehrgruppen
l-fw-jfo.JPG (Fw)- Am Samstag, 20. Oktober, ging es für unsere Jugendfeuerwehr mit 2 Gruppen zum Völkerballturnier nach Lahde. Während unsere Kleinen leider bereits im Achtelfinale ausgeschieden sind, kämpfen sich unsere Großen bis ins Finale durch und brachten so einen verdienten zweiten Platz mit nach Hause.
bild

Verfasst am 22.10.2018.

Ovenstädter Reservisten beim Kreispokal
181013-buende.jpg bildkleinAm letzten Wochenende haben Reservisten der RK Petershagen-Ovenstädt am Kreispokalschießen in Bünde teilgenommen. Es lief nicht so gut und man musste sich mit dem 8. Platz von 16 teilnehmenden Mannschaften im Mittelfeld einreihen.
Geschossen wurde auf Meyton Trefferanzeige.
Verfasst am 21.10.2018.

RVO überarbeitet Boden der Reithalle
l-v-rvo.JPG In diesem Jahr konnte der RFZO ein erfolgreiches, gut besuchtes und spannendes Hallenturnier ausrichten.
Damit dies auch so bleibt, investiert der Verein in diesen Tagen in einen neuen Hallenboden samt Untergrund.
Der Hallenuntergrund wird nivelliert, anschließend eine neue Tretschicht eingebracht und zu guter Letzt wird ein Sand-Vliesgemisch aufgebracht!
bildkleinbildklein
Verfasst am 20.10.2018.

Arbeiten an der Hahnenstraße
l-ortsschild.JPG

An der Hahnenstraße sind die seitlichen Bankettstreifen aufgearbeitet worden.
bild

Verfasst am 19.10.2018.

Unterstützerkreis Flüchtlinge
l-fluechtlinge.JPG Am 17. Oktober traf sich der Unterstützerkreis für die Flüchtlinge im Martin-Luther-Haus.
Besprochen wurden Hilfsmaßnahmen für Flüchtlinge die im wesentlichen Hilfe bei der Bürokratie betrifft.
Zurzeit sind bei uns im Ort noch 41 Flüchtlinge (Erwachsene und Kinder) gemeldet, von denen aber ein Teil nur sporadisch im Ort ist.
Der Deutsch-Unterricht im Schulungsraum wird weiterhin von einer kleinen Gruppe gut und regelmäßig angenommen.
Ein weiteres Treffen ist für den 9. Januar 2019 geplant.
Beginn ist um 19 Uhr im Martin-Luther-Haus.
Verfasst am 19.10.2018.

Ovenstädt sucht neuen Pfarrer / in
l-kirche.jpg Gemeindeversammlung in Ovenstädt am 16. Oktober
Für Ovenstädt ist weiterhin eine 100% Pfarrstelle bewilligt worden, war die wichtigste Information der Gemeindeversammlung im Martin-Luther-Haus. Aber auch in der Kirchengemeinde Petershagen werden einige Stunden geleistet werden müssen.
Am 28. Februar 2019 wird Pfarrer Hans-Walter Goldstein in den Ruhestand treten.
Inzwischen haben die Presbyterien Buchholz und Ovenstädt zusammen mit Superintendent Jürgen Tiemann über die Wiederbesetzung intensiv gesprochen.
Nach der Bewilligung erfolgt nun die Ausschreibung der Pfarrstelle.
Verfasst am 18.10.2018.

Ovenstädter Kyffhäuser auf Platz 2 beim Lausch-Pokal
l-v-kyff.jpg
Am Wochenende haben die Ovenstädter Kyffhäuser am Pokalschießen um den Robert-Lausch-Pokal teilgenommen.
Auf der Schießsportanlage in Holzhausen musste man sich knapp hinter Hille einordnen und belegte den zweiten Platz.
bild

Verfasst am 15.10.2018.

Mal eine gute Nachricht
bild
Verfasst am 14.10.2018.

Feuer in der Kindertageseinrichtung Emmaus
l-fw.jpg Alles nur Übung
(Fw)- Am 11.10.2018 fand die Zugübung des 1. Zuges mit den Feuerwehren Petershagen, Ovenstädt und Buchholz-Großenheerse statt. Das Übungsobjekt war der Ortsansässige Kindergarten Emmaus in Ovenstädt. Die Feuerwehren wurden über Funk um 19 Uhr von den jeweiligen Gerätehäusern abgerufen. Ausgearbeitet hatte die Übung HBM Werner Weidemann und BI Thomas Busse, beide aus der Feuerwehr Ovenstädt.
Neben der 51 Kräften des 1. Zuges kam auch das DRK Petershagen / Lahde mit 4 Kräften und jeweils einem RTW und KTW zum Einsatz. bildklein
Übungsszenario:
Beim Spielen von Jugendlichen ist es im Kindergarten zu einem Feuer gekommen und es gab vier vermisste Kinder. Die Feuerwehr Ovenstädt, traf als erstes an der Einsatzstelle ein, aus dem Eingangsbereich drang bereits Rauch und im Hintergrund hörte man die Rauchmelder / Heimwarnmelder piepen. Nach Erkundung des Gruppenführers drangen sofort zwei Trupps unter schweren Atemschutz zur Menschenrettung in den Kindergarten ein. Die Vollmasken aller Geräteträger wurden mit einer besonderen Folie beklebt so dass auch trotz Licht nichts mehr gesehen werden konnte. Die Wasserversorgung wurde vom Hydranten an der Ringstraße und Schwalbenweg aufgebaut. In der Zwischenzeit trafen die Feuerwehren Petershagen und Buchholz-Großenheerse ein, die unterstützen die laufenden Maßnahmen wie Menschenrettung, Atemschutzüberwachung, Wasserversorgung und Absperrmaßnahmen. Es wurde ein Überdruckbelüfter im Eingangsbereich aufgebaut um eine Querlüftung durchzuführen und die betroffenen Bereiche zu entrauchen.
bildklein
Zum Einsatz kam das neue Schnelleinsatz Zelt, dort konnte das DRK sich dann einrichten und die Verletzten versorgen. Es wurden weitere Feuerwehren, RTW und Notärzte angefordert( natürlich nur im Übungsverlauf). Der Sportplatz wurde zusätzlich noch ausgeleuchtet und zwei unabhängig Löschangriffe für die Hubschrauberlandung aufgebaut. Nach fast einer Stunde wurde die Übung für beendet erklärt. In der zwischen Zeit fanden sich auch einige Nachbarn ein, die durch den Krach auf uns aufmerksam geworden waren und verfolgten unsere Übung bis zum Ende.
Der Abschluss fand im Feuerwehrgerätehaus Ovenstädt statt, dort wurde noch gegrillt und es gab die Manöverkritik. Als Übungsbeobachter waren StBM K. Jungcurt, sein stellv. StBM G. Walter und zwei Zugführer aus anderen Zügen vor Ort.
Bedanken möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit mit dem DRK Petershagen / Lahde, der Ev. Kindertageseinrichtung Emmaus und dem TuS Petershagen/Ovenstädt. Vom TuS Petershagen/Ovenstädt konnten wir keine 24 Std später einen Schlüssel für die Flutlichtanlage in Empfang nehmen, damit wir es im Ernstfall einfacher haben. Genau so läuft gute Zusammenarbeit, Danke!
bild

Weitere Bilder in der Galerie
Verfasst am 14.10.2018.

Gottesdienste in der Übersicht
bild
Verfasst am 04.10.2018.

































Besucher Online: 9
Besucher: 1356562
Copyright Kulturgemeinschaft Ovenstädt