Willkommen in Ovenstädt
Home
Geschichte
Daten - Zahlen - Fakten
Aktuelles
Ovenstädter Allerlei
Gesucht - Gefunden
Kirchengemeinde
Kindergarten
Glashütte Gernheim
Bildergalerie
Termine
Vereine
Gewerbe
Downloads
Impressum
Login
+++++
Team der Polizei NRW sucht Unterstützung
Informationsveranstaltung am 23. Mai 2019
(Polizei/ots)- Täglich neue Herausforderungen - Verantwortung übernehmen - Menschen helfen - Teamarbeit und vieles
mehr, bietet die Polizei NRW. Daher bietet die Polizei des Mühlenkreises am Donnerstag, 23. Mai 2019, Interessierten eine Informationsveranstaltung zum Beruf der Polizeibeamtin / des Polizeibeamten an.bildklein
Die Einstellungsberatung der Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke informiert umfangreich zum Berufsbild, zu den
Verwendungsmöglichkeiten, der Bewerbung mit Auswahlverfahren und der Ausbildung bei der Polizei NRW. Die Veranstaltung findet von 17:00 bis 19:00 Uhr auf der Polizeidienststelle in Minden, Marienstraße 82, statt. Sie richtet sich an alle, die sich für eine Ausbildung zum gehobenen Polizeivollzugsdienst interessieren.
Eine Einstellung / Ausbildung ist nicht nur mit Abitur / Fachabitur, sondern auch mit einer Hochschulzulassung gemäß der
Berufsbildungshochschulzulassungsverordnung möglich.
Wer sich schon im Vorfeld weitergehend informieren möchte, findet auf der Internetseite der Polizei unter
www.minden-luebbecke.polizei.nrw zusätzliche Informationen.
Verfasst am 19.05.2019.

Bierprobe in Todtenhausen
190524-todtenhausen.JPG
Verfasst am 19.05.2019.

Vergleichsschießen der Reservisten
l-v-reservisten.jpg Am 16. Mai stand zum 38. Mal das Vergleichsschießen zwischen den Ovenstädter Reservisten und den Kameradschaften des Kyffhäuser-Stadtverbandes Petershagen auf dem Terminplan.
Die KK Gorspen-Vahlsen belegte die Plätze eins und zwei vor den Reservisten aus Ovenstädt.
Die Ovenstädter Kyffhäuser belegten den 10. Platz.
bild

Foto der Sieger (B. Dammann)
Verfasst am 18.05.2019.

Maifest in Uchte
190524-uchte.jpg
Verfasst am 18.05.2019.

7. Spieltag Bouleliga am 14. Mai
l-v-boule.JPG Der 7. und damit vorletzte Spieltag brachte für die Ovenstädter Boulefreunde keine Punkte.
Beide Spiele wurden verloren.
Der nächste Spieltag ist am 28. Mai. Ovenstädt tritt dann gegen den Spitzenreiter Eldagsen und den Zweitplatzierten Döhren an.
bild
Verfasst am 17.05.2019.

Stadt Petershagen sucht Reinigungskräfte
l-stadt2.JPG Stadt Petershagen sucht Reinigungskräfte (m/w/d) zur Vertretung für städtische Gebäude (Schulen, Rathäuser. Sporthallen)
(Stadt)- Die Stadt Petershagen sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt zuverlässige und flexibel einsetzbare Reinigungskräfte (m/w/d) zur ständigen Vertretung für städtische Gebäude (Schulen, Rathäuser, Sporthallen).
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem angefügten PDF-Dokument.
www.petershagen.de/media/custom/2703_1104_1.PDF?1557992311
Verfasst am 17.05.2019.

OPEN AIR THEATER IM GEFÄNGNIS-HOF
190519-amtsgericht.jpg
Verfasst am 17.05.2019.

Rainer Wittchow feiert 80. Geburtstag
190516-rainer80.jpg

Rainer Wittchow kann am heutigen Tage auf 80 Lebensjahre zurückblicken.
bild

Hier in einer kleinen Runde mit Gratulanten.
ovenstaedt.de gratuliert ebenfalls herzlichst.
Foto: Privat
Verfasst am 16.05.2019.

Trecker gegen Baum
l-fw.jpg Übung der Löschgruppe und des DRK
(Fw)- Bei unserem Dienst am 13.05.2019, fand eine Übung zusammen mit dem DRK Ortsverein Petershagen / Lahde e.V., bei der ein Verkehrsunfall mit einem Traktor gemeldet wurde, statt. Laut Anrufer sind mehrere Kinder unerlaubt mit diesem gefahren, von der Fahrbahn abgekommen und vor einen Baum geprallt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass zusätzlich zu den verletzten Kindern, der Anhänger hinter dem Fahrzeug eine uns unbekannte Flüssigkeit verlor. Somit wurden an der Einsatzstelle Gefahrgutmaßnahmen getroffen und 2 Kinder, unter Atemschutz, sofort aus dem Gefahrenbereich gerettet. Ein weiteres unter Schock stehendes Kind wurde auf einem angrenzenden Grundstück gefunden. Alle Patienten wurden medizinisch vom Rettungsdienst versorgt und abtransportiert.
bild

Vielen Dank an das DRK Ortsverein Petershagen / Lahde e.V., für die gute Zusammenarbeit, an Holger Meier der seinen Trecker und sein Grundstück zur Verfügung gestellt hat, an Seven Kllr für die Ausarbeitung der Übung und an Annalena Meyer für das Schminken der Statisten.
Weitere Fotos in der Galerie
Verfasst am 16.05.2019.

Sperrung des Bismarckplatzes und der Bahnhofstraße
Sperrung des Bismarckplatzes und der Bahnhofstraße in Lahde anlässlich der Lahder Maile bildklein
(Stadt)- Anlässlich der Lahder Maile werden die Bushaltestellen "Bismarckplatz" und "Schulstraße" von Freitag, 17. Mai 2019, 15:00 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 19. Mai 2019, 22:00 Uhr, zur Haltestelle am Bahnhof Lahde verlegt.
Außerdem ist die Bahnhofstraße ab Samstag 13:00 Uhr und am Sonntag voll gesperrt.
Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.
Verfasst am 16.05.2019.

Silberhochzeit an der Ovenstädter Str.
l-25kranz.bmp An der Ovenstädter Straße kann in diesen Tagen das Fest der Silbernen Hochzeit begangen werden.
Freunde und Nachbarn haben den Vorgarten entsprechend geschmückt.
bild

bildklein bildklein bildklein
ovenstaedt.de gratuliert ebenfalls herzlichst.
Verfasst am 15.05.2019.

OKV-Orden für Achim Post
l-v-okv.jpg bildklein(kt)- Auf seiner Geburtstagsfeier hat Achim Post auch seinen diesjährigen Sessionsorden sowie den persönlichen Pin vom Prinzenpaar des OKV Prinzessin Ulla II und Prinz Klaus I bekommen.

Verfasst am 15.05.2019.

Endlich hat Martin ja gesagt
logo_hochzeit.jpg
Heute haben sich Martin Achelpöhler und Bianca Röbke nach 25 Jahren Verlobung endlich getraut.
Auch ovenstaedt.de gratuliert herzlichst
bild

Foto: Privat
Verfasst am 14.05.2019.

Streetfood in Bad Oeynhausen
190518-streetfood.jpg
Verfasst am 14.05.2019.

Mutterboden gesucht
190511-mutterboden.jpg Ich suche Mutterboden in Kleinmenge von ca. 2-3m³ (kein Lehm), wohne in Gernheim.
Tel. 05707 / 473 98 30
oder Handy: 0176 / 97 54 77 94.
Verfasst am 14.05.2019.

"Zukunft lebendiger Traditionen"
l-glashuette.jpg Internationaler Museumstag
(LWL)- "Zukunft lebendiger Traditionen" lautet in diesem Jahr das Motto des Internationalen Museumstages am Sonntag (19.5.). Im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim gibt es dazu bei freiem Eintritt verschiedene Führungen und eine Mitmachaktion.

Vormittags von 10.30 bis 13.30 Uhr bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) Besuchern seines Museums in Petershagen die Möglichkeit, selbst eine Glasmacherpfeife zu führen. Unter Anleitung erfahrener Glasmacher können Kinder ab zwölf Jahren und Erwachsene nach Anmeldung 20 Minuten lang am Ofen einen Becher oder eine Glaskugel formen. Die Kosten betragen 5 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich über glashuette-gernheim-shop@lwl.org oder telefonisch unter 05707 9311 26.
bildklein
Am Nachmittag gibt es verschiedene Führungen. Um 14 Uhr beginnt eine Tour über das historische Museumsgelände. Dazu gehört auch ein Abstecher in den Glasturm. Dort führen die Glasmacher vor, wie mit Pfeife, Holzform und Schere Gernheimer Glas hergestellt wird.
Um 16 Uhr vermittelt eine Führung durch die Sonderausstellung "Leuchten der Moderne - Glasproduktion im Licht des Bauhauses" Wissenswertes rund um das Thema Glas, Licht und Leuchten. Die Schau (bis 25.8.) gehört zum Verbundprojekt "100 Jahre Bauhaus im Westen" und bietet ein umfangreiches Begleitprogramm mit Führungen, Workshops, Exkursionen und Mitmachaktionen am Glasofen.
Verfasst am 13.05.2019.

Europawahlen am 26. Mai
190512-europawahl.jpg
Verfasst am 13.05.2019.

Selbstsicherheitstraining der Polizei
Kursangebote für Mädchen im Juni und Juli
(Polizei/ots)- Mädchen erleben häufig unangenehme oder gar bedrohliche Situationen in der Freizeit, in der Peergroup oder in der Schule. Um ihnen zu vermitteln, dass sie stark sind und bei Übergriffen nicht ohnmächtig sein müssen, bietet
der Polizeisport- und Präventionsverein (PSPV) Minden für Mädchen im Alter von 14 bis 18 Jahren im Juni und Juli insgesamt sechs Selbstsicherheitstrainings an.bildklein
Diese werden in Zusammenarbeit mit dem Kriminalkommissariat für Prävention der heimischen Kreispolizeibehörde von Karin Schneider geleitet. Der jeweilige Kurs beinhaltet eine Mischung aus Theorie und Praxis. So lernen die Teilnehmerinnen Verhaltensweisen zur Gewaltprävention sowie Abwehrtechniken.
Die Kurse finden jeweils mittwochs in der Zeit zwischen 18 Uhr und 20.30 Uhr in den Räumlichkeiten der AWO Kita Eisbergen, Bruchhof 21 in Porta Westfalica statt. Es wird ein Kostenbeitrag von 50 Euro erhoben. Anmeldungen zu den Terminen am 5., 12., 19. und 26. Juni sowie am 3. und 10. Juli sind ab sofort möglich unter E-Mail:
fz.kita-eisbergen@awo-owl.de oder unter Telefon (05751) 8588.
Ergänzende Infos unter www.pspv.de
Verfasst am 12.05.2019.

60. Geburtstag von Achim Post
bildkleinBallermänner ballern für Achim Post
(kt)- Am letzten Wochenende hatte Achim Post über 400 Leute zu seinem Geburtstag in die Mühle nach Eickhorst eingeladen. Viele Politiker aus Berlin und Düsseldorf waren angereist.
Die Mühlengruppe Eickhorst hatte die Bewirtung übernommen.
Das Prinzenpaar Ulla II und Klaus I hatten Achim Post seinen diesjährigen Sessions Orden mitgebracht.
Zur Überraschung aller Gäste trafen um 15 Uhr die Ballermänner aus Ovenstädt ein.
Zu Ehren Achims Geburtstag gaben die Ballermänner 2 Salute ab.
bild

Weitere Fotos in der Galerie / Fotos: WiP
Verfasst am 11.05.2019.

Vorsicht Haustürgeschäfte
bild
Verfasst am 10.05.2019.

Europawahl am 26. Mai 2019
bild
Verfasst am 10.05.2019.

„Deine Welt im Glas“
l-glashuette.jpg Wenn Kinder ihre eigene Welt entwickeln
(kk)- „Deine Welt im Glas“, so lautete der Titel eines Workshops für Kinder, der am letzten Sonntag (5. Mai) in der Glashütte Gernheim durchgeführt wurde. Dabei bot ein Einmachglas den Rahmen für die Welt der Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren. Das Glas konnte fantasievoll mit eigenen Figuren, mit gesammeltem Holz und Moos sowie mit Farbe gestaltet werden. Die Kleinsten haben in diesem Workshop mal wieder gezeigt, wie unkompliziert es für sie ist, innerhalb von drei Stunden eine Fantasiewelt im Glas entstehen zu lassen.
Fazit: Es hat allen sehr viel Spaß und Freude gemacht und ist wiederholungsbedürftig.
bild

Weitere Fotos in der Galerie (Fotos: Privat)
Verfasst am 09.05.2019.

Kirche unterwegs
bild
Verfasst am 08.05.2019.

Löschgruppe Ovenstädt bei Leistungsnachweis
l-fw-ov.JPG (Fw)- Am 4. Mai konnten wir erfolgreich am Leistungsnachweis NRW mit zwei Gruppen teilnehmen.
Die Übung bestand aus einem Löschangriff mit einen B-Rohr und zwei C-Rohren. Einem Sportlichen Teil wo pro Teilnehmer ein 50 m Sprint hingelegt werden musste, ein schriftlicher Teil mit Fragen, die beantwortet werden mussten und Knoten & Stiche.
bild

Weitere Bilder in der Galerie
Verfasst am 07.05.2019.

Thermobecher und Tasse für Petershagen
l-stadt2.JPG (Stadt)- Gemeinsam mit dem Petershäger Anzeiger hat die Stabstelle für Wirtschaftsförderung und Tourismus der Stadt Petershagen einen „Petershagen-Becher“ entworfen. Dieser Becher ist als „normale“ Tasse oder als Thermobecher ab sofort in der Touristinformation im Rathaus Petershagen erhältlich.
bildklein
Die Tasse kostet 6,99 Euro pro Stück, der Thermobecher 14,99 Euro. Abgebildet sind das Logo der Stadt in Verbindung mit dem Hashtag #meinpetershagen. Ein kleines Souvenir bzw. Musthave für Petershagen-Freunde.
Verfasst am 07.05.2019.

Kyffhäuser schießen Otto-Wiese-Pokal aus
l-v-kyff.jpg Am 3. Mai wurde auf dem Schießstand an der Gaststätte „Zum Stillen Winkel“ von den Kyffhäusern zum 34. Mal der Otto Wiese-Pokal ausgeschossen. (Otto Wiese war von 1964 bis 1977 Vorsitzender der Kameradschaft). bildklein
Bei schwacher Beteiligung am ersten Pokal- Wettbewerb des Jahres sicherte sich Jochen Kubos nach Stechen vor Karlheinz Harmsen und Peter Gräßer den Pokalsieg.
Weitere Themen der Monatsversammlung waren Termine.
Am 16. Mai findet das Vergleichsschießen mit den Reservisten in Lahde statt.
Verfasst am 06.05.2019.

OKV on Tour
l-v-okv.jpg bildklein(kt)- Der OKV war am 1. Mai wieder zum Umzug nach Tengern eingeladen. Das Prinzenpaar Ulla II und Klaus I sowie die Garde waren der Einladung gefolgt. Die Feuerwehr und der Sportverein besuchen jedes Jahr die Prunksitzungen des OKV. Zustande gekommen ist diese Verbindung durch den Landtagsabgeordneten EWI Rahe der in Tengern wohnt.
So hatte man zusammen einen schönen 1. Mai Feiertag.
bild

Verfasst am 06.05.2019.

Alles neu macht der Mai...
l-fw-jfo.JPG Handschuhe für die Jugendfeuerwehr
(Fw)- Der 1. Mai war ein freudiger Tag für die Jugendfeuerwehr Ovenstädt, denn Besuch aus Garbsen hat sich angekündigt.
Es besuchte uns der Baumpflegefachbetrieb Kai Bliemeister, vertreten durch Kai Bliemeister und Ira Biermann.
Die beiden kamen nicht mit leeren Händen nach Ovenstädt. Sie brachten 20 neue Handschuhe inklusive Clips für die Jugendfeuerwehr Ovenstädt mit.
Eine kleine Abordnung hat ihre Handschuhe persönlich in Empfang genommen.
Durch die Spende von Firma Kai Bliemeister Gartenbau und Baumpflege kann jeder Kamerad und jede Kameradin Handschuhe in der passenden Größe tragen ohne Kompromisse eingehen zu müssen.
Wir sagen ganz Herzlichen Dank an Herrn Bliemeister und Frau Biermann für diese tolle Spende an die Jugendfeuerwehr Ovenstädt.
bild

bildklein bildklein
Verfasst am 04.05.2019.

Stellenausschreibung
l-stadt2.JPG Stadt Petershagen stellt ein: Ingenieur/in (m/w/d) oder Architekt/in (m/w/d) in der Immobilienverwaltung
(Stadt)- Die Stadt Petershagen sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Ingenieur/in (m/w/d) oder Architekt/in (m/w/d) in der Immobilienverwaltung.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem angefügten PDF-Dokument:
www.petershagen.de/media/custom/2703_1042_1.PDF?1556792561
Verfasst am 04.05.2019.

Studienfahrt des Mindener Geschichtsvereins
vom 03. bis 05. September 2019
u.a. wird das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten besucht.
bild

Ihre Anmeldung zu dieser Fahrt muss bitte schon bis zum 15. Mai erfolgen.
Verfasst am 04.05.2019.

Veranstaltungen in Minden
bild
Verfasst am 03.05.2019.

Einsatz der Löschgruppe Ovenstädt
l-fw.jpg Einsatz Nr. : 18/19 | 02.05.19 | 09:25 Uhr
Einsatzmeldung: BMA_Industrie_Sonstige

bildklein(Fw)- Die Feuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Ovenstädt alarmiert. Es konnte keine Feststellung gemacht werden und die Anlage löste ohne erkennbaren Grund aus. Nach Übergabe an den Objektverantwortlichen, war der Einsatz nach ca. 30 Minuten für uns abgearbeitet.
Verfasst am 02.05.2019.

Wohnung mit großem Balkon in Ovenstädt
190502-kampe.JPG In der Wohnanlage „Auf dem Kampe 8 a“ ist eine schöne große Wohnung mit großem Balkon zu vermieten.
Alle Infos: www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/riesigen-balkon-in-ovenstaedt-/1111268339-203-1227
Verfasst am 02.05.2019.

Boulesportgruppe holt zwei Punkte
l-v-boule.JPG Der 6. Spieltag am 30. April brachte der Boulesportgruppe zwei Punkte.
Das Spiel gegen Wasserstraße wurde mit 13:4 gewonnen. Gegen Neuenknick war man mit 13:3 erfolgreich.

Am 7. Spieltag trifft Ovenstädt am 14. Mai in Hävern auch auf Gorspen-Vahlsen.
bild

Verfasst am 01.05.2019.

Erhöhte Waldbrandgefahr bereits im Frühling!
190501-waldbrand.JPG Aktuell meldet der Deutsche Wetterdienst eine mittlere bis hohe Waldbrandgefahr.
(Stadt)- Durch das trockene Frühlingswetter reicht oft ein kleiner Funke und das trockene Laub am Boden brennt. Darum bitten wir Sie, seien Sie achtsam und beachten Sie im Wald ein paar Spielregeln – denn es kann Leben retten!
Halten Sie sich an das gesetzliche Rauchverbot im Wald – es gilt im Frühling, Sommer und Herbst, genauer: von 01. März bis zum 31. Oktober.
-Beachten Sie das Verbot offenen Feuers im Wald und im Abstand von 100 Metern vom Wald.
-Nehmen Sie Glas mit aus dem Wald – Der Brennglaseffekt kann Waldbrände auslösen.
-Lassen Sie Waldwege, Waldzufahrten frei – sie dienen als Rettungswege.
-Stellen Sie Ihr Kraftfahrzeug nur auf befestigten Flächen ab – der heiße Auspuff / Katalysator kann Gras in Brand setzen.
-Drücken Sie Ihre Zigaretten aus. Insbesondere entlang der Straßen lösen glimmend weggeworfene Kippen immer wieder Waldbrände aus.bildklein

Wenn es (zu) spät ist – oder Sie ein Feuer entdeckt haben sollten:

-Melden Sie Brände über die „112“.
-Verlassen Sie den Gefahrenort auf kürzestem Wege.
-Löschen Sie kleine Entstehungsbrände, wenn es Ihnen gefahrlos möglich ist.

Und was uns ganz wichtig ist – reden Sie mit Ihren Kindern, wie schnell ein Brand ausgelöst werden kann und was zu tun ist, wenn es doch einmal brennt!
Verfasst am 01.05.2019.

Unverpackt einkaufen
190504-unverpackt.png
Verfasst am 01.05.2019.

Veränderte Bürozeiten der Städtischen Musikschule Petershagen ab Mai 2019
(Stadt)- Aus organisatorischen Gründen ändern sich die Bürozeiten der Städtischen Musikschule Petershagen ab dem 01.05.2019.
Das Büro ist künftig zu folgenden Zeiten erreichbar:
Mo 14:00 – 17:30 Uhr
Di + Mi 14:00 – 16:00 Uhr
Do 08:00 – 12:00 Uhr
In den Ferien NRW, an Feiertagen und an den beweglichen Ferientagen der Stadt Petershagen ist das Büro nicht besetzt.
Der Schulleiter, Mario Scholz, ist weiterhin zu seinen gewohnten Sprechzeiten erreichbar.bildklein
Weiter Informationen zur Städtischen Musikschule Petershagen finden Sie hier.
www.musikschule-petershagen.de/
Verfasst am 30.04.2019.

Haus in der Brinkstraße zu verkaufen
190430-brinkstr.JPG In der Brinkstraße steht ein Haus zum Verkauf.
Alle Infos bei ebay-kleinanzeigen
www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/architektenhaus-zum-wohlfuehlen/1102807534-208-1227
Verfasst am 30.04.2019.

TuSPO kehrt in die Bezirksliga zurück
l-v-tuspo.jpg
Der TuS Petershagen-Ovenstädt steht bereits als Meister der Fußball-Kreisliga A Minden fest.
Am Sonntag (28.4) also vier Spieltage vor Saisonschluss reichte der Mannschaft ein Unentschieden beim TuS Lahde/Quetzen zur vorzeitigen Entscheidung, weil Verfolger Union Minden beim SV Hausberge verlor.
bild

Foto: Privat
Verfasst am 29.04.2019.

Spende für die Feuerflitzer
l-fw-ff.jpg (Fw)- Am vergangen Freitag (26.04.) konnten wir von den Feuerflitzern Ovenstädt uns über eine großzügige Spende freuen. Der Fährverein Hävern-Windheim e.V. hatte uns zur Übergabe an den Fähranleger nach Windheim geladen. Von dort aus setzten wir auf die Hävener Seite über. Dort wurde uns sowie den Inselheulern aus Windheim und den Seenotrettern einen Scheck in Höhe von jeweils 332,32€ überreicht. Im Anschluss ging es dann zum Kaffee Holthöfer um den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen.
bild

bild

Fotos: Feuerwehr
Verfasst am 29.04.2019.

Martin Rapp wird wieder König der Würfel
l-v-kyff.jpg Gemeinsamer Knobelabend
Am 26. April haben Kyffhäuser, Siedler und Reservisten ihren gemeinsamen Knobelabend veranstaltet.
Unter der Leitung der Kyffhäuser wurde von den Teilnehmern in vier Durchgängen um Punkte gekämpft.
Wie schon im Vorjahr hatten die Organisatoren Dieter Dammeyer und Karlheinz Harmsen alles perfekt vorbereitet.
Nach vier Knobelrunden, unterbrochen durch einen kleinen kulinarischen Imbiss, stand die Wertung fest.
Sieger wurde wie bereits im Vorjahr Martin Rapp mit 4318 Punkten, gefolgt von Magret Thiel (3813) und Karlheinz Harmsen (3793).
Aber auch alle anderen Teilnehmer konnten einen ansehnlichen Preis mit nach Hause nehmen.
Dass bei den Knobelrunden die Geselligkeit nicht zu kurz kam, versteht sich von selbst. Diese gelungene Veranstaltung soll auch im nächsten Jahr beibehalten werden.
bild

Weitere Fotos in der Galerie
Verfasst am 28.04.2019.

Frühling in der Glashütte Gernheim
bildklein
Verfasst am 28.04.2019.

Weiterer Einsatz der Löschgruppe Ovenstädt
l-fw.jpg Einsatz Nr. : 17/19 | 27.04.19 | 12:01 Uhr
Einsatzmeldung: Sturm_Hinderniss_Baum_Hochwasser

(Fw)- Die Feuerwehr wurde zu einem Sturmschaden alarmiert. Ein dickerer Ast war in ca. 3 m Höhe gebrochen und drohte auf die Strasse zu fallen. Mit einem Steckleiterteil und einer Bügelsäge konnten wir die Gefahr für den Strassenverkehr beseitigen. Der etwas dickere Ast wurde dann mit einer Kettensäge zerkleinert und die Strasse dann freigegeben. Einsatzende war für uns nach ca. 30 Minuten.
bild

Verfasst am 27.04.2019.

Einsatz der Löschgruppe Ovenstädt
l-fw.jpg Einsatz Nr. : 16/19 | 26.04.19 | 21:25 Uhr
Einsatzmeldung: BMA_Industrie_Sonstige

bildklein(Fw)- Die Feuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Ovenstädt alarmiert. Es konnte keine Feststellung gemacht werden und die Anlage löste ohne erkennbaren Grund aus. Nach Übergabe an den Objektverantwortlichen, war der Einsatz nach ca. 1 Stunde für uns abgearbeitet.
Verfasst am 27.04.2019.

Osterworkshop für Kinder in der Glashütte Gernheim
l-glashuette.jpg (kk)- Am Ostersamstag gab es in der Glashütte Gernheim ein abwechslungsreiches Kreativprogramm für 20 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren. Die weiteste Anreise hatten zwei Mädchen aus Potsdam, deren Großvater aus Vlotho die beiden angemeldet hatte, weil sie die Osterferien bei ihm verbringen. Während des Osterworkshops konnten die Kinder zunächst weiße Styroporherzen durch Marmorieren in bunte Kunstwerke verwandeln. Danach wurde mit der gleichen Technik ein gläsernes Ei bearbeitet und in ein individuelles Osterei verzaubert. Ein besonderer Tagespunkt war der Besuch einer Imkerin und eines Imkers, die den Kindern viel Wissenswertes und Interessantes über Bienen und Honig vermittelten, denn in Gernheim sind insgesamt vier Bienenvölker ansässig, mit deren Hilfe der Gernheimer Turmhonig hergestellt wird. Nach einer Stärkung mit Keksen und Getränken ging es wieder in die Kreativwerkstatt, dort wurden Schmetterlinge aus Pappmaché bemalt und mit bunten Knöpfen beklebt. Das absolute Highlight des vierstündigen Programms war dann die Ostereiersuche im Herrenhausgarten.
Fazit: Alle teilnehmenden Kinder waren vom Programm begeistert und wollen im nächsten Jahr wieder kommen.
bild

bildklein bildklein
Verfasst am 26.04.2019.

Osterfeuer in Ovenstädt
l-ovenstaedt.JPG Am Ostersamstag loderte auf dem ehemaligen Schulhof der Grundschule ein Osterfeuer der etwas anderen Art.
Mit Feuerkörben bzw. Schalen hatte die Kulturgemeinschaft zu einem umweltfreundlichen Osterfeuer eingeladen.
Start war gegen 18 Uhr mit dem Ostereiersuchen der Kinder.
Über 100 gefärbte Ostereier fanden in kürzester Zeit einen neuen Besitzer.
Die Kulturgemeinschaft dankt allen Helfern, die trotz der geringen Beteiligung bis zum Abbau ihren Dienst gemacht haben.
bild

Einige Fotos in der Galerie
Verfasst am 24.04.2019.

Einsatz der Löschgruppe Ovenstädt
l-fw.jpg Einsatz Nr. : 15/19 | 23.04.19 | 17:04 Uhr
Einsatzmeldung: Sturm_Hinderniss_Baum_Hochwasser
(Fw)- Die Feuerwehr wurde zu einem umgestürzten Baum auf den Kreisradweg alarmiert.
Da der Baum in einer Gabelung gebrochen war, musste noch ein zweiter Baum gefällt werden.
Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz für uns beendet.
bild

Verfasst am 23.04.2019.

Mit der Stadt unterwegs
(Stadt)- Auch in diesem Jahr lädt die Stadt Petershagen wieder zu Tagesausflügen in der Stadt, im Kreis und dem Umland ein. Auftakt der Halbtagesbustouren ist am Donnerstag, 09. Mai 2019. Diese Tour führt die Teilnehmer in die ehemalige Pulverfabrik nach Liebenau. Hierbei handelt es sich um das ehemalige Arbeitserziehungslager, welches zukünftig Gedenk- und Bildungsstätte zur NS-Zwangsarbeit werden soll. Während der Fahrt über das Gelände geht es inhaltlich um die Entstehung, Ausdehnung und technische Ausrichtung des Werkes im Nationalsozialismus. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen klingt der Nachmittag aus.
bildklein
Aufgrund der enormen Nachfrage führt die zweite Fahrt am Dienstag, 18. Juni 2019, nochmal zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Während der sich anschließenden Schifffahrt auf der Weser gibt es Kaffee und Kuchen.

Für beide Fahrten erfolgt die Abfahrt am Markplatz in Petershagen um 12.30 Uhr, und am Bismarckplatz in Lahde um 12.40 Uhr. Die Rückkehr wird jeweils gegen 17.30 Uhr in Petershagen sein. Für Fahrten entsteht jeweils ein Kostenbeitrag in Höhe von 30 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind die Busfahrt, Eintrittspreis, Kaffee und Kuchen sowie die Gästeführung. Anmeldeschluss für die erste Fahrt ist der 02. Mai 2019 bzw. für die zweite Fahrt am 11. Juni 2019.

Gehen Sie mit der Stadt auf „Reisen“! Interessierte melden sich bitte in der Tourist-Information im Rathaus Petershagen an (Tel. 05702/822 157 (mit Anrufbeantworter) oder per Email unter tourismus@petershagen.de).
Verfasst am 23.04.2019.

TuSPO ohne ersten Vorsitzenden
l-v-tuspo.jpg Gerhard Büsing legt Amt als Vorsitzender nieder
(TuSPO)- Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag, 12.04., legte unser langjähriger erster Vorsitzender, Gerhard Büsing, das Amt nieder.
Dies hatte Büsing bereits lange Zeit im Voraus angekündigt. Ganz verlassen wird er den Verein jedoch nicht, sondern begleitet weiterhin die Vorstandsarbeit in diversen Projektgruppen.

Leider konnte man niemanden finden, der die Aufgabe, welche Gerhard Büsing in den vergangenen zehn Jahren übernommen hatte, weiterführen wollte.
Der Verein steht somit derzeit ohne einen ersten Vorsitzenden da. Geführt werden die Geschäfte vom geschäftsführenden Vorstand, welcher ebenfalls am Freitag für zwei Jahre gewählt wurde.
Der Vorstand besteht weiterhin aus folgenden Mitgliedern: 2. Vorsitzende: Karl-Heinz Haßfeld, Kassierer: Christoph Uphoff, Geschäftsführer: Frederik Aumann & Schriftführer: Rolf Stiller.

Wir bedanken uns auch hier noch einmal für die langjährige Tätigkeit von Gerhard und freuen uns, dass er uns auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht.

Außerdem wurde auf der Versammlung Thomas Mahler verabschiedet, welcher in den vergangenen Jahren als Geschäftsführer der JSG tätig war und den gesamten Spielbetrieb der Jugendmannschaften koordinierte.
Auch Thomas danken wir für sein Engagement in den letzten Jahren.
Text: www.tus-petershagen-ovenstaedt.com/
Verfasst am 22.04.2019.

Lärmaktionsplan beschlossen
l-stadt2.JPG (Stadt)- Der Rat der Stadt Petershagen hat in seiner Sitzung am 04.04.2019 den Lärmaktionsplan beschlossen, den Sie unter der Rubrik "Leben in Petershagen - Lärmkartierung/Lärmaktionsplanung - Abschluss der Lärmaktionsplanung" einsehen können. www.petershagen.de
Verfasst am 21.04.2019.

Gottesdienste in der Übersicht
bild
Verfasst am 08.04.2019.



































Besucher Online: 4
Besucher: 1466943
Copyright Kulturgemeinschaft Ovenstädt