Willkommen in Ovenstädt
Home
Geschichte
Daten - Zahlen - Fakten
Aktuelles
Ovenstädter Allerlei
Gesucht - Gefunden
Kirchengemeinde
Kindergarten
Glashütte Gernheim
Bildergalerie
Termine
Vereine
Gewerbe
Downloads
Impressum
Login
Förderverein f. d. ev. Kindergarten Ovenstädt


---------------------------------------------------------------------------------------------
Der Förderverein des evangelischen Kindergarten Ovenstädt wurde im Oktober 1991 gegründet und besteht derzeit aus 58 Mitgliedern (Stand 19.02.15).
Wir unterstützen den Kindergarten Ovenstädt in vielfältiger Weise, zum Beispiel in der Gestaltung und Sanierung des Außengeländes (neuer Sand, neue Spielgeräte, Schutzhütte), Anschaffungen und Spielgeräte im Innenbereich, sowie bei der Durchführung des Schulanfängerprogrammes.
Sehr beliebt bei unseren Kindern sind die Bastelaktionen, wie zum Beispiel das Lebkuchenhaus basteln in der Adventszeit mit Eltern und Geschwisterkindern.
Auf öffentlichen Veranstaltungen, wie dem Kartoffelfest in Ovenstädt und dem Altstadtfest in Petershagen sind wir mit einem Stand vertreten. Hier wurden Aktionen wie Ketten aus Holzperlen basteln, Sammelmappen gestalten und Kartoffeldruck angeboten, sowie der Verkauf von gebastelten Lesezeichen, Süßigkeitentüten und selbst gebackenen Waffeln durchgeführt.

Doch solche Aktionen und die oben genannten Anschaffungen sind nur dann möglich, wenn uns genügend "Kleingeld" und tatkräftige Hilfe zur Verfügung steht.
Darum unsere Bitte an SIE, uns und damit unsere Arbeit für den evangelischen Kindergarten Ovenstädt durch ihre Mitgliedschaft zu unterstützen.
Der Jahresbeitrag für den Förderverein beträgt pro Familie 12,- Euro. Anmeldungen sind jederzeit im Kindergarten zu bekommen bzw. über den angegebenen Link im Downloadbereich herunter zu laden.
---------------------------------------------------------------------------
bild

---------------------------------------------------------------------------
bild

---------------------------------------------------------------------------
bild

---------------------------------------------------------------------------

Förderverein sponsert Theaterspaß im Kindergarten
Winzigklein und Riesengross


Erneuter Besuch der Lila Bühne in der ev. Kita Emmaus. Der Förderverein hat unsere Kindergartenkinder am 02.03.2012 gemeinsam mit dem Puppenspieler Herbert Mische auf eine Reise in die Savanne eingeladen. Das Erdmännchen DOGO lernt zusammen mit Elefanten, Zebras, Giraffen und KK-Käfern, das die Größe nicht immer etwas mit dem Zentimetermaß zu tun hat. Denn auch die Kleinsten können die Größten sein.
Die Lila Bühne ist als Mitmachtheater bekannt, welches die Kinder aktiv zu Meinungsäußerungen und Gesang animiert. Das pädagogisch wertvolle Stück hat die Kleinen sowie auch die Großen begeistert.

bild

Anregungen für weitere Projekte dieser Art, nehmen wir gerne entgegen.


---------------------------------------------------------------------------
Der FÖRDERVEREIN spendete das Material für das ZAHLENLAND
Mathematische Ziele
Die „Entdeckungen im Zahlenland“ dienen einer frühen mathematischen Bildung. Jedoch beinhaltet dies längst nicht nur mathematische Ziele.

Die Kinder werden durch das „Zahlenland“ in die Welt der Mathematik eingeführt. Damit sich den Kinder die Weite des Zahlenbegriffs öffnet, stehen im Vordergrund
 Vertrautheit mit Eigenschaften und Anwendungen der Zahlen von 1 - 10
 Zahlenraum von 1 – 20: im Überblick
 Einfache Beispiele und Vorstellungen zum Rechnen
 Kennen lernen geometrischer Formen
 Lösen von Problemen durch Nachdenken und Kombinieren
Die Entdeckungen im Zahlenland helfen den Kindern, Wissen über die Welt aufzubauen und mit ihrem Leben zu verbinden.
Entsprechende Spiele und Übungen beziehen sich insbesondere auf:
 Die Pflanzenwelt mit ihren Formen von Blättern und Blüten
 Eigenschaften von Tieren
 Takt und Harmonien in der Musik
 Zahlen und Formen
 Den ganz normalen Lebensraum des Kindes mit Wohnungen, Häusern, Straßen, technischen Geräten und ähnlichen Dingen.
Die Kinder sollen den Umgang mit Mathematik als ein rfreuliches, wertvolles und erreichbares Ziel erleben!
Die drei Handlungs- und Erfahrungsfelder
Zahlenhaus, Zahlenweg und Zahlenländer


bildklein
Das Zahlenhaus
Im Zahlenhaus steht für jede Zahl eine Wohnung bereit.
Die Zahlen beziehen ihre Wohnungen, die mit passenden Möbeln ausgestattet werden.
Hierbei bauen die Kinder eine enge Bekanntschaft mit den Zahlen auf und machen sich mit ihren Eigenschaften vertraut.
Die Zahlen werden von den Kindern freundlich begrüßt, aufmerksam umsorgt und zum Schluss ebenso freundlich verabschiedet.

Der Zahlenweg
Auf dem Zahlenweg nähert man sich den Zahlen „Schritt für Schritt“.
Das wichtigste Hilfsmittel ist das Zählen. Bei den Übungen werden die Ziffern in ihrer Gestalt und Aufeinanderfolge wahrgenommen und im Gedächtnis in der richtigen Abfolge und Nachbarschaft abgespeichert. Die Zahlen werden aktiv mit dem ganzen Körper erlebt.

Die Zahlenländer
In jedem Zahlenland herrscht eine bestimmte Zahl:
Im Einerland regiert die Eins, dort gibt es alle Dinge nur einmal.
Die Idee von den Zahlenländern soll die Kinder anregen, sich umzuschauen und darüber nachzudenken, in welchen Verkleidungen und in welchen Zusammenhängen Zahlen auftreten.
Hierbei wird jeweils eine Zahl in die Lebenswelt der Kinder gestellt: durch ein Lied, eine Geschichte, Tiere oder Objekte aus dem Alltag, …

Der Hausmeister
Der Hausmeister klingelt immer dann, wenn er die Wohnung einer Zahl kontrolliert hat und feststellt, dass dort alles korrekt ist.

Der Fehlerteufel
Der Fehlerteufel wird immer wieder kommen, um Unordnung zu schaffen und die Kinder lernen dabei, Fehler zu erkennen, die Fehler zu beschreiben und das Problem zu lösen.
 Das Projekt „Entdeckungen im Zahlenland“ umfasst 22 Lerneinheiten.
 Einmal wöchentlich, mit einer Dauer von ca. einer Stunde. (1 ½ Std.)
 Die Gruppengröße beträgt 10 Kinder.
---------------------------------------------------------------------------


Der neue Vorstand seit 2016
wird vertreten von:

Christiane Ruhe
05707/900797
mail: cruhe85@googlemail.com

Melanie Eggesieker
05765/9419310
mail: m.eggesieker_fvkiga@mjmd.de


Internetseite des Fördervereins:www.fv-emmaus.de.tl



Besucher Online: 3
Besucher: 1162452
Copyright Kulturgemeinschaft Ovenstädt